WEIDEHALTUNG . WEIDESCHLACHTUNG . SELBSTVERSTÄNDLICH BIO

Ein Rezept für die perfekte Currywurstsauce

Vor kurzem haben wir euch in einem unserer Blogbeiträgen berichtet welche Würste man für die perfekte Currywurst nimmt. Aber was wäre eine Currywurst ohne Currywurstsauce?

Currywurst grillen

Made in Berlin - die erste Currywurst

Wie wir euch ja bereits verraten haben stammt das Urrezept der Currywurst aus unser Hauptstadt- Berlin. Es ist nicht 100%ig klar, ob es eine Frau oder ein Mann erfunden haben, sicher ist jedoch, dass es in der Nachkriegszeit entstand. Sie eroberte schnell die Herzen der Menschen in der Republik und war in aller Munde.

Mehr als nur Fastfood

Heutzutage ist die Currywurst oft als Mahlzeit für den schnellen Hunger beim nächsten Imbiss zu finden. Gut zubereitet mit einer perfekten Currywurstsauce, kann sie allerdings geschmacklich richtig was her machen und ist viel mehr, als nur ein Fastfoodgericht.

Es gibt etliche Rezepte für Currywurstsauce  - oft zu lesen sind diese fruchtigen und süßen Zutaten:

  • Orangensaft
  • Apfel
  • Apfelmus
  • Mango
  • Ananas
  • Pflaumen
  • Pflaumenmus
  • Honig
  • Cola

Land.Luft Rezept für Currywurstsauce

Wenn du eine perfekte Currywurstsauce zum selber machen suchst, die besser schmeckt, als beim nächsten Imbiss, dann solltest du unbedingt einmal unser Rezept dafür testen. Die Vor- und Zubereitung der Currywurstsoße ist kinderleicht und schnell gemacht.

Zutaten für 2-4 Portionen Currywurst-Soße:

  • 300g passierte Tomaten
  • 75ml Tomatenmark
  • 1-2 Schalotten, sehr fein gewürfelt
  • 1-2 Knoblauchzehen, sehr fein gewürfelt
  • 2 EL mildes/ scharfes Currypulver
  • 1 EL braunen Zucker
  • 3 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Braten

Tipp: Damit du beim Zwiebel schneiden keine tränenden Augen bekommst, behalte ein Schluck Wasser im Mund oder strecke alternativ die Zunge beim Schneiden heraus.

Zubereitung:

  1. Öl im Kochtopf erhitzen und die gewürfelten Schalotten und Knoblauch anschwitzen bis sie glasig geworden sind.
  2. Mit Salz, Pfeffer und braunen Zucker abschmecken
  3. Jetzt das Tomatenmark und die Gewürze – Paprika- und Currypulver  dazu geben und alles zusammen anrösten.
  4. Nun kommen die passierten Tomaten hinein. Bei leichter Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss ggf. noch einmal nachwürzen und abschmecken.

Jetzt ist die Soße fertig und du kannst sie auf die Currywurst gießen - wir wünschen einen guten Appetit!

Hunger bekommen? Dann bestell doch gleich unsere Bio Currywurst in unserem Online-Shop

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen