WEIDEHALTUNG . WEIDESCHLACHTUNG . SELBSTVERSTÄNDLICH BIO

Unser Rezept des Monats Februar 2020

'Kichererbsen-Minestrone mit Bio-Debreziner'

Minestrone schmeckt eigentlich immer – je nach Jahreszeit und Kühlschrankinhalt kann man die Gemüsesorten sehr gut anpassen. Solange zum Schluss ein paar würzige Bio-Debreziner der Suppe ihr Aroma geben, kann eigentlich gar nichts schiefgehen. Wir kombinieren den mediterranen Gemüse-Eintopf am liebsten mit ein paar Stücken Orange. Klingt ungewöhnlich, passt aber perfekt: die frischen, kühlen Zitrusaromen heben den Geschmack der gemütlichen, heißen Suppe auf wunderbare Weise hervor. Genauso wie knusprige Gemüsechips die Cremigkeit der Suppe zusätzlich betonen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Rosmarinzweige
  • je 125 g Möhren, Lauch und (Stauden-)Sellerie
  • 3 Blutorangen
  • 200 ml Olivenöl
  • 100 g passierte Tomaten
  • 800 ml Brühe
  • 1 Petersilienwurzel
  • 100 g zarte Grünkohlblätter
  • Salz & Pfeffer
  • 8 Stück Land.Luft Debreziner Bio
  • ca. 480 g gekochte Kirchererbsen (im Glas)
  • 1 EL helle Misopaste

Zubereitung:

Eine Knoblauchzehe und Zwiebel schälen, halbieren und würfeln. Rosmarinnadeln abstreifen, mit dem Knoblauch hacken. Suppengemüse waschen, Möhren und Sellerie schälen, zusammen klein würfeln. Alles zusammen mit 2 EL Olivenöl 5 Minuten dünsten, dabei gleich zu Anfang mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten zugeben, 3 Minuten einkochen, dann mit Brühe aufgießen, aufkochen, ausschalten.

Die zweite Knoblauchzehe mit Schale quetschen, Petersilienwurzel gründlich waschen und längs in hauchdünne Scheiben schneiden, Kohl ebenfalls waschen, dicke Mittelrippen entfernen, Blätter sehr gut abtrocknen und in größere Stücke reißen. Den größten Teil des Öls in einem Topf mit hohem Rand erhitzen. Knoblauchzehe zugeben, wenn sie sofort beginnt zu sprudeln, die Petersilienwurzel zugeben und hellgolden knusprig backen. Mit einem Sieblöffel aus dem Topf heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Knoblauch aus dem Öl nehmen, Kohl auf die gleiche Weise knusprig backen.

Die Schale von einer Orange fein abreiben, den Saft auspressen. Die anderen beiden Orangen schälen und rund um die flaumige Mitte herum in Scheiben abschneiden. Den Topf mit der Brühe wieder zum Kochen bringen, dabei gleich den Orangensaft dazugeben. Bio-Debreziner und Kichererbsen mit ihrer Garflüssigkeit aus Dose oder Glas zugeben. 10 Minuten fertig kochen, mit Salz, Pfeffer und Miso abschmecken, Orangenschale unterrühren. Jeweils mit ein paar Scheiben Blutorange anrichten und mit reichlich Gemüsechips bestreuen.

Text und Bild von unserem Gastautor Hans Gerlach - Koch, Foodfotograf und Foodautor.

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen